Virtuelle Rundgänge

Zugriffe: 26

Immobilien von der Couch aus besichtigen: mit Virtuellen Rundgängen

 

Nicht vor Ort sein und trotzdem eine Immobilie dank virtueller Rundgänge besichtigen – Sie fragen sich, was genau Sie darunter verstehen können und wie das funktionieren soll?

Als Miet- oder Kaufinteressent benötigen Sie lediglich ein internetfähiges Endgerät, wie ein Smartphone, einen Laptop oder einen Computer.

Damit Sie eine Immobilie von zu Hause aus besichtigen können, werden Ihnen online unterschiedliche Methoden angeboten:  

lange und lange immobilien blog kw 9 2021 0051▶️ Hausbesichtigung per Live-Stream

Eine Person (bspw. ein Makler) bewegt sich mit seinem Smartphone zu einer vereinbarten Zeit durch das Objekt und filmt alle Räume ab. Sie können sich online einklinken und die Besichtigung in Echtzeit verfolgen und über eine Chat-Funktion oder live Fragen stellen.

▶️ 360°-Besichtigung

Diese Rundgänge basieren auf Fotos. Fotografiert wird mit einer speziellen Kamera, die die Innenräume dreidimensional scannt und die 360° Einzelbilder online in Form von virtuellen Rundgängen verknüpft und abbildet. SIe können sich dann so durch das Haus bewegen, als wären Sie vor Ort.
Wir arbeiten hier mit dem 360-Grad-Kamera-Flagschiff Ricoh Theta Z1 für sehr hochwertige Panoramafotos. Für Beispiele klicken Sie hier.

▶️ Rundgang mit VR-Brille

Hierbei werden Sie in ein rein digitales oder simuliertes Umfeld versetzt. Das heißt, sie können auch Räume oder die Aussicht einer Wohnung erleben, die nur auf dem Plan existiert. Dafür ist allerdings eine spezielle Hardware, beispielsweise eine VR-Brille, nötig.

Beispiel:

Heimatmuseum Eltze - virtuelle Besichtigung

lange und lange immobilien blog kw 9 2021 0031

Möchten auch Sie Ihre Immobilie verkaufen und den Interessenten eine virtuelle Besichtigung zur Verfügung stellen? Wir beraten Sie gern und übernehmen auf Wunsch die Umsetzung.

Ihr Team von Lange und Lange Immobilien

Telefon: 05173 - 24604  oder  0163 - 6051404

E-Mail Anfrage: