Miete berechnen

Zugriffe: 14

Für Vermieter: So berechnen Sie die Miete!

Sie fragen sich, wie Sie den Mietpreis für Ihre Immobilie berechnen können und was angemessen ist?

lange und lange immobilien blog kw 13 2021 0091⚖️ In Deutschland ist bei Mietverträgen die Bruttokaltmiete üblich, die sich aus der Grundmiete und den allgemeinen Betriebskosten zusammen setzt.

⚖️ Sofern Ihr Mietobjekt in einem sogenannten „angespannten Wohnungsmarkt“ liegt, sprich die großen deutschen Metropolen und Ballungsgebiete, müssen Sie die gesetzlichen Regeln zur Mietpreisbremse beachten.

⚖️ Es muss die Kappungsgrenze gemäß Mietrecht berücksichtigt werden. Das bedeutet, dass Sie die Miete innerhalb von 3 Jahren um maximal 20 % erhöhen dürfen.

⚖️ Die maximale Mieterhöhung gilt auch, wenn aufgrund der ortsüblichen Vergleichswerte weitere Aufschläge möglich wären. Viele Kommunen und Städte stellen einen Mietspiegel zur Verfügung. Dieser ist eine Orientierungshilfe bzgl. der ortsüblichen Vergleichsmiete, um ein Mieterhöhungsverlangen zu begründen.

lange und lange immobilien blog kw 13 2021 0081Neben diesen gesetzlichen Regelungen spielen folgende Faktoren eine Rolle zur Berechnung der Miethöhe:

➡️ Ausstattung der Immobilie

➡️ Zustand der Immobilie

➡️ Lage der Immobilie

Sie brauchen Hilfe bei der Vermietung? Wir helfen gerne!

Ihr Team von Lange und Lange Immobilien

Telefon: 05173 - 24604  oder  0163 - 6051404

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!