Stefan Lange ist jetzt geprüfter Immobilienfachwirt (EBZ)

Zugriffe: 513

Erweiterte Fachkompetenz durch Weiterbildung zum Immobilienfachwirt (EBZ)

Mit großem Stolz möchte ich Sie darüber informieren, dass ich die Prüfung zum Immobilienfachwirt (EBZ) im April 2018 erfolgreich bestanden habe.

Über 1,5 Jahre Weiterbildung mittels Fernstudium am EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Bochum. Das EBZ ist eine renommierte und auf die Immobilienwirtschaft spezialisierte Fachhochschule und Akademie.

Das Lernen neben dem Beruf als Immobilienmakler war durchaus anstrengend. Viel Zeit und Disziplin musste ich aufbringen, um das Ziel geprüfter Immobilienfachwirt zu erreichen. Ich wählte bewusst das Fernstudium als Ausbildungsvariante, weil ich nur so meinen Beruf und die Weiterbildung miteinander zeitlich in Einklang bringen konnte. Neben dem selbständigen Lernen, waren mehrere Präsenz-Unterrichtsblöcke verteilt über die 1,5 Jahre Ausbildungsbestandteil. Diese fanden in Bochum, Frankfurt und Hannover statt.
Hier wurde das neue Fachwissen weiter vertieft und im Rahmen von Klausuren auch der Lernerfolg abgefragt.

Weiterbildungsbestandteil waren die folgenden 6 Handlungsbereiche:

  • Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft
  • Unternehmenssteuerung und Kontrolle
  • Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung
  • Immobilienbewirtschaftung
  • Bauprojektmanagement
  • Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit

Verteilt auf 16 Studienbriefe mussten rund 1850 Seiten Lernstoff bewältigt werden. Dazu kamen noch die diversen Gesetze, bei mir haben diese sich auf 15 Gesetzesbände summiert. Wie z.B. das BGB, das Baugesetzbuch, die Makler- und Bauträgerverordnung, das Wettbewerbsrecht, das Handelsgesetzbuch oder die HOAI Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, um nur einige zu nennen.

Die Abschlussprüfung gliederte sich in eine schriftliche Prüfung über 2 Tage, wo es zu jedem oben genannten Handlungsbereich einen separaten Prüfungsteil gab. Mit bestandener schriftlichen Prüfung, musste ich mich noch der mündlichen Prüfung stellen.

Zu einem ausgewählten Thema aus einem der 6 Handlungsbereiche musste ich eine Präsentation halten und mich dann anschließend den Fragen der Prüfer stellen. Im April 2018 habe ich die Prüfung erfolgreich bestanden.

Ganz besonders möchte ich mich bei meiner Frau und meinen Töchtern für deren Geduld und Opferbereitschaft während der Weiterbildungszeit bedanken!

Aufgrund unserer Mitgliedschaft im Immobilienverband Deutschland - IVD waren wir schon immer zu ständiger Fort- und Weiterbildung verpflichtet. Durch die Qualifizierung zum Immobilienfachwirt (EBZ) können wir Sie jetzt noch umfassender und kompetenter beraten. Gern stelle ich mein neu hinzugewonnenes Fachwissen in den Dienst von Ihnen unseren Immobilienkunden.