Immobilienkauf in Spanien leicht gemacht - Teil 9

Zugriffe: 1102

Frage 8 - Und wenn ich mal krank werde? An wen wende ich mich und wer bezahlt die Kosten?

 

Hier möchte ich mich besonders den Ruheständlern und Rentnern widmen. Denn diese Altersgruppe ist die weitaus größte unter den Immobilienbesitzern und Käufern in Spanien. Sie gehören oftmals zu den Residenten, welche ihren Wohnsitz komplett nach Spanien verlegt haben.

Wer als Rentner Mitglied einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung ist,

Read more

Immobilienkauf in Spanien leicht gemacht - Teil 8

Zugriffe: 1022

Frage Nr. 7 – Was für Folgekosten kommen jetzt auf mich regelmäßig zu?

 

Gleich vorweg: Alle Steuern in Spanien sind generell Bringschulden!

Sie bekommen also grundsätzlich keinen Steuerbescheid seitens der Behörden. Vielmehr haben Sie als Steuerzahler selbst die Pflicht, spätestens zum jeweiligen Stichtag die Steuer im Voraus zu zahlen. Sie nehmen also eine sogenannte Selbsterklärung vor, die dann entsprechend von der zuständigen Behörde geprüft wird.

Optimalerweise übergeben Sie diese Steuerformalitäten einem deutschsprachigen ortsansässigen Steuerservice.

Read more

Immobilienkauf in Spanien leicht gemacht - Teil 7

Zugriffe: 1619

Frage Nr. 6 - Super, jetzt bin ich stolzer Besitzer einer Residenz in Spanien! Was ist denn der Unterschied zwischen Resident und Nichtresident? Was bedeutet das für mich?

 

Der Resident

Auch unbeschränkt Steuerpflichtiger genannt. Sofern Sie sich mehr als 183 Tage eines Kalenderjahres in Spanien aufhalten, gelten Sie als Resident. Ebenso, wenn Spanien als Mittelpunkt Ihrer beruflichen und/oder finanziellen Interessen gilt.

Dabei ist darauf zu achten, das diese 183 Tage steuerlich kumulativ betrachtet werden.

Read more